*♡。Hunde。☆*

Ich liebe Hunde =)
Deswegen habe ich auch schon meinen zweiten.
Nein, nicht zwei gleichzeitig. Aber wieder einen.

Jedoch hab ich mich nicht deshalb entschieden ein paar Worte/ein paar Seiten zum Thema zu schreiben. Da gibt es schon genug Blogs zu.
Was mich eher motiviert hat sind folgende Tatsachen:
➤ Mir wird mittlerweile fast schlecht wenn ich in einen Fre**napf oder ähnliches reingehe (wegen dem was da als “artgerechtes Futter & Snacks” verkauft wird)
&
➤ weil ich eine Liste von Dingen (Bücher & Futterzusätze) schreiben wollte die anderen helfen sollen schneller zu Lösungen zu kommen als ich.

Lösungen zu welchen Problemen fragt man sich nun? Und wieso kann ich nicht mehr in Fre**näpfe gehen ohne permanent mit den Augen zu rollen oder “oh meine Gott.. wieso?” zu denken?
Ausfühlich werde ich auf den Unterseiten zum Thema darauf eingehen. Das hier ist schießlich nur sowas wie das “about” ^^

Natürlich geht es, wie jetzt (zum Glück) immer öfter um die artgerechte Fütterung unseres Vierbeiners. Es ist gut das die Leute endlich anfangen umzuschalten. Selbst hier auf dem ländlicheren Bereich kommt die Kunde endlich an.
Ja, auch dazu gibt es genügend Blogs und ich werde einige sehr hilfreiche/informative auflisten.
Ich bin kein Experte und will keine “How-To”‘s verfassen.
Aber das so eine Rohfütterung nicht immer ohne Probleme von statten geht beweist die schiere Menge an Problemthemen und Hilferufen im Internet.

Wir kommen in diesem Fall auch um das Theme Fertigfutter (FeFu, nass und trocken) nicht herum & weshalb es so schädlich ist.
Dazu aber mehr in den unterseiten zum Hunde Thema.
Einfach mit der Maus auf “Hunde” gehen und ein Thema von Interesse auswählen. Noch sind viele Seite überhaupt gar nicht geschrieben aber ich hoffe sie bald zu füllen. Es soll ja auch nicht aus dem Ruder laufen denn ich will ja, wie gesagt, keine weitere “wie fütterst du deinen Hund jetzt roh damit alles paletti ist”-Seite eröffnen.
Vorallem weil ich selbst über genügend Probleme gestolpert bin. Ich stolpere immer noch, teilweise…
 photo 15_Draw.gif
It’s learning by doing!

Aber auf dem Weg dahin hab ich kleine Ratschläge die hoffentlich jemandem Helfen der ein ähnliches Problem hat.
Es geht vorallem auch darum Chemie so oft wie möglich zu vermeiden.
Wo also die TA’s gern kleine Pillen und Spitzen verteilen suche ich zuerst immer nach einer weniger Belastenden, natürlichen Lösung.
Bin natürlich kein THP oder TA mit erfahrung in der Ganzheitsmedizin, darum kann ich leider nicht mit Ratschlägen zu schweren Krankheiten aushelfen, aber es gibt genug Kleinigkeiten die auch total nerven.
Vorallem wenn man zwar viele Info’s und Ratschläge aus dem Internet kramen kann aber kaum was hilft. Jaaa, ich hab so einen spezialfall mit meiner Hündin, weil einfach übersensiebel in Magen/Darm + nicht optimal aufgebaut & vermutlich vorgeschädigt durch die ersten 2 Jahre ihres Lebens.

Genau deshalb schreibe ich diese Seiten.
Denn ich liebe Hunde und wenn ich einigen mit meinen Erfahrungen helfen kann (und ihren Besitzern) dann freut es mich.


Yup. Ich bin single und habe nichts besseres zu tun als mich um das wohl meines Hundes zu kümmern 😉

~ The End.