Endlich mal wieder was neues! =) & Training mit Yuna

Hi!

Ich war so frei und hab mal wieder was neues angefangen .
Obwohl ich die meistne meiner Aktivitäten nach tumblr geshiftet hab möchte ich den Blog doch weiter nutzen.
Dieses mal geht es wieder um Tiere.
Vielleicht haben es ja schon einige gesehen: Ich hab angefangen über unsere Erfahrungen mit BARF beim Hund zu schreiben & auch generell etwas darüber zu schreiben.

Es bleibt weiterhin spannend für uns denn mit Yuna haben wir wiedermal keinen so einfachen Fisch an die Angel bekommen. Es zwickt und klemmt noch etwas bei ihr, verdauungstechnisch und ein letzter Bluttest steht noch aus ehe ich alle ernsthaften Erkrankungen/Parasitengefälle ausgeschlossen habe. Dann weiß ich genau auf welche Art ich dauerhaft weiter machen kann.

Es ist auch noch nicht alles fertig, ich arbeite dran!
Themen gehen auch näher auf Verdaungsprobleme ein und auch Pankreasprobleme (Epi). Ganz einfach weil das viele Hunde betrifft und Yuna ein Magen-Darm Sensiebelchen ist. Ich hoffe das hilft anderen denn ich hab ehrlichgesagt lange nach guten Lösungen gesucht und bin ZUFÄLLIG mal fündig geworden als ich in einem letzten Aufbäumen schon half verzweifelt nach einer gute Dauerlösung gesucht habe.
Die Mittelchen von TA haben nicht viel gebracht. >_> Enttäuschung hoch 10.
Naja, wie auch immer: Ich schreibe weiter! Und bald könnt ihr auf den entsprechenden Unterseiten im Hundethema (Navi oben) darüber lesen.

.
.
.
So ganz generell geht es unsere Hund jetzt gut. Und MIT ihr geht’s auch gut.
Muss zwar immernoch aufpassen mit Kleintieren… ^^°° Katzen und Kaninchen stehen auf der Speisekarte (aber sowas von!) und das wird sich auch so schnell nicht ändern.
Fakt ist auch das der Hundetrainer mal eigentlich so gut wie garnix gebracht hat ㄱ___ㄱ
Eine weitere Enttäuschung!
Das einzig gute was der gebracht hat war der Zimmer-Kennel für unseren kleinen Zerstörer (aka Yuna). Aber hätte ich das gewusst (dass das so ziemlich der einzige Erfolg bleiben wird) hätte ich das einfach alles gleich selbst durchgezogen.
Ich hab hunderte von Euros bezahlt damit mir ein trainer hilft die übergroße Jagdleidenschaft und die absolute Konzentrationschwäche meines Hundes in den Griff zu kriegen und in endeffekt haben dem seine Methoden nix für uns gebracht.
Mag ja sein dass das bei anderen gut funktioniert hat aber für unseren Hund hat das null funktioniert. Alle waren nur noch gestresst und eines Tages sag ich so zu Mutter “wir machen das jetzt anders”.
Schleppleine gekauft, wieder Leckerlies ran an den Hund (war laut Trainer ein großes NO-NO! … bescheuert!) und diesen ganzne “nonverbale Kommunikation”s-Quatsch über Bord geworfen.
Ja, ist ja toll wenn man sich “wie ein Hund” benehmen soll… aber der Hund rafft das nicht! Denn der Hund weiß das ich kein Hund bin! >___> eigentlich war der Typ schon dämlich. Und auch nicht fähig auf Hunde individuell einzugehen. Man kann nicht eine Methode auf ALLE Hunde münzen. Außerdem hatte Yuna die Konznetrationsspanne für sowas gar nicht. *kopfschüttel* hat aber niemand interessiert. Der war so nach dem Motto “klappt schon”. EBEN NICHT! Weil sie es nicht kann(/konnte)! !!!! Hund der nie in der Zivilisation mit dem Menschen leben durfte! Hätte dem Trainer zu denken geben sollen. … HÄTTE.

Tja, was war dann das Ergebnis als wir es selbst gemacht haben? Es ging zunehmend besser mit dem Hund. Ich hatte sie besser unter Kontrolle, wir hatten wieder Spaß am Gassigehen. Sicher, manchmal kamen die Verweiflungstage zurück, weil es eben doch noch nicht sooo gut sitzt bei ihr. Aber dazwischen liegen auch immer wieder sehr gute Tage! Nein, WOCHEN!
Und das find ich total klasse.

Ich arbeite mit positiver Bestärkung zu 90%. Wenn’s aber mal sein muss nehm ich sie auch mal ran und mach ihr klar das sie gerade gewaltig über die Stränge schlagt. Natürlich tu ich ihr dabei nicht weh, aber sie weiß dann wenn Frauchen mal böse wird ist es echt ernst.
Und das funktioniert auch immer. Sie kapiert das.
Nach jedem mal wenn ich bei was mal echt böse geworden bin, weil sie’s einfach nicht gelassen hat (auch nach Wochen der sanften Korreturversuche nicht) ging es danach deutlich besser. Nehmen wir nur mal die Kinder auf Cityrollern: Ich kann sie jetzt mit einem bestimmten “nein.” davon abhalten sie anspringen und fressen zu wollen. ^^d Geil!
Hätte mir das mal jemand vor einem Jahr gesagt, ich hätte die Person für verrückt erklärt!

Überhaupt find ich es beruhigend das es noch Hunde gibt die schlechter erzogen sind als meiner. Und die waren teilweise sogar in der Hundeschule während ich meinen Mist hier selber gebaut hab 😉 Sicher hatte ich auch Fehlversuche aber es hat an Ende trotzdem geklappt.
Hundeschule ist nicht immer -gleich- dauerhafter Erfolg.
Ich hab alle meine Hunde bisher selbst erzogen und es hat immer so geklappt das wir zurechtgekommen sind.
Wenn ich nicht weiterwusste hab ich weiter Bücher gelesen, in Foren nachgefragt oder Freunde mit entsprechenden Erfahrungen befragt wie sie das Problem in den Griff bekommen haben.
Ich verfolge auch keine bestimmte Methode sondern mix auch mal Methoden so wie es für Yuna eben passt.

Und das genau hat der Hundetrainer nicht gemacht.
Dabei könnte er noch viel erfolgreicher sein wenn es nur individueller wäre.
Wir haben Monaten lang mit seiner Anleitung gearbeitet ohnen nennenswerten Erfolg – dafür aber mit viel Stress für beide Enden der Leine.
Seitdem ich das selber in die Hand nehme (so alles – auch das mit dem Tiere jagen) geht es viel besser.
Heißt nicht das sie mir nicht zwischendurch mal abdüst hinter nem Hasen her den ich nicht gesehen hab… oder nehm auffliegenden Vogelschwarm… aber das passiert anderen Leute mit Hunden die Jagdtrieb haben auch. Und mein Hund kommt ja wieder zurück wenn sie fertig ist – und das dauert keine 30 minuten (wie ich schon von anderen gehört hab).
Allgemein seh ich zu da ich sie dann wenigstens noch sehe. Sie ist vielleicht ca. 2 km (achtung! Übertreibung!) weg, aber ich seh sie noch. Und sie kommt dann auch ziemlich bald wenn man sie ruft. Find ich also ok.
Prävention ist natürlich besser als den Hund suchen, ganz klar, deshalb lass ich sie schon ganz lang nicht mehr überall laufen. Wenn man die Gefahrenstellen erstmal kennt dann ist das nicht so schwer =)
Sie hat sie ein paar Orte wo sie aus Prinzip einfach die Ohren zumacht und abdüst – ganz einfach weil da in der Nacht viel Wild passiert und sie dann nur noch die Spuren interessieren.
Deshalb ist der Hund dann an der Schlepp oder der Rollleine.
WIR HABEN KEINE PROBLEME MEHR SEITDEM!

Schlepp und Rollleine hat der Hundetrainer auch verboten, nur mal so 😉
Dabei find ich die Schlepp total nützlich zum üben! Viele Leute benutzen die jetzt hier! Eigentlich fast alle! Und sind begeistert!
Wenn der Hund dann mal soweit ist seh ihr auch kein Problem mit der Rollleine. Hab Yuna nach ca. nem 3/4 Jahr dran gehängt und es läuft. Besser wie mit den 2m Leinen denn sie mag es etwas weiter rumzulaufen.
Alles kein Problem. War aber alles “verboten”. Da sieht man mal wieder: DAS EINE REZEPT für “jederhund” gibt es nicht.
Das fängt beim Futter an und geht beim Training weiter.

Wieder eine Erfahrung reicher und einige hundert “Euronen” ärmer bin ich nun über das Thema Hundetrainer hinweg.
Kommentar von Mirjam: “Wärst halt zum Rütter gegangen” 😂

Wär vielleicht besser gewesen LOL
Nein im ernst… der Trainer den wir hatten, der ist nicht einmal mit uns auf nen Spaziergang gegangen um zu sehen wie der Hund eigentlich abgegangen ist. Der hat sich das nicht einmal live anschauen wollen oO WTF! Wie willst du dann wissen wie man da am besten ran geht? Ist ja wie ein unbekanntes Essen nachkochen ohne Rezept! (vielleicht blöder Vergleich, aber was besseres ist mir jetzt nicht eingefallen).

.
Ansonsten: Seit Silvester schläft Hund nun auf meinem Bett. Am Fußende.
Hab ne Decke über’s Bett geworfen damit sie nicht alles vollfusselt. Geht ganz gut.
Positiv daran ist das wir jetzt besser kuscheln können 😙🐶 + ich schlaf jetzt besser!
Und ich glaub auch das Yuna anhänglicher geworden ist seitdem.

Oh, und ihre Schwester wohnt jetzt ganz in der Nähe! =D Das ist total irre, eigentlich! Jetzt sehen die Hunde sich noch und können spielen! Zufälle gibt’s, die gibt’s gar nicht!
Die Leute sie ihre Schwester haben wohnen eine Straße weiter 👍

About Sangmi

I am cassiopeia from germany *^-^* OT5 all the way! AKTF & hope to the end! JYJ & HoMin hwaiting! An ELF heart is beating in me ^^ Love Super Junior (all Super15 of them), I´m 庚饭 -Gengfan- too. OTL: I do not own anything -most of the media or photos that are posted- and I`m not responsilble for the content of the sites I`ve linked~~*^-^*
This entry was posted in All entries and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s