Allgemeines über Mäuse

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket

Allgemeines über Mäuse
Hier wollte ich mal auf die schelle das wichtigste zusammenfassen was Farbmäuse so an sich haben und was mit ihnen so los ist ^^
Unsere lieben Farbi`s sind äußerst geschickte Kletterer, manche sehr kreativ im Ausbüxen und können überraschend weit springen (was sie jedoch im Normalfall nur tun wenn sie auf der Flucht sind/Angst haben).
Sie sind intelligent und lernfähig. Beim Thema ob Mäuse lernen können auf ihren Namen zu hören scheiden sich die Geister jedoch erkennen sie ihren Halter.

Nachts sind Farbi`s, sofern artgerecht gehalten, mitunter recht aktiv. Über Nacht das Gehege von einem Ende bis zum anderen durchzuwühlen ist da überhaupt kein Problem. Dabei sind sie auch recht erfinderisch: Werden leere Toilettenpapierrollen zur verfügung gestellt werden kann es schon sein das dieser über Nacht verschwinden und irgendwo unterirdisch als stabiler Tunneleingang verarbeitet wurden.
Im abdichten von Zwischenräumen von denen aus es an den Schlafplatz ziehen kann sind sie auch sehr tallentiert.
.

Beispiel für verbaute Papprollen als Gänge:
Photobucket

Weitere allgemeinen Infos über Farbi`s:
→→→→ Mäuse können zwischen 4-20 Junge bekommen, die Tragezeit dauert 3 Wochen und die Weibchen sind sofort nach der Geburt wieder bereit gedeckt zu werden.
→→→→ Mit ca. 4 Wochen werden die meisten Mäuse geschlechtsreif.
→→→→ Ein Mäuseweibchen kann zwischen 10-12 mal pro Jahr Junge bekommen und innerhalb dieser Zeit über 100 Nachkommen zur Welt bringen.
→→→→ (…) …mit der Mäusesprache verfügen die Mäuse über eine gut ausgebildete Kommunikationsmöglichkeit untereinander. Für das menschliche Ohr sind davon nur einige Lautäußerungen wie Angst-, Schmerz- und Drohschreie vernehmbar. Die eigentliche Mäusesprache ist für unsere Ohren nicht hörbar, da ihr Hauptvokabular im Ultraschallbereich liegt. Neben der Mäusesprache besitzen Mäuse eine, auch für uns Menschen wahrnehmbare, gut ausgeprägte Körpersprache.
→→→→ Es dauert 2 Wochen bis eine neue Mäusegruppe ihre Rangordnung geklärt hat. (zzgl. 1 Woche um sich an ein neues Zuhause zu gewöhnen). Darum sagt man allgemein bei Vergesellschaftungen: Die grobe Rangordnungsbildung ist nach 3 Wochen abgeschlossen.
→→→→ Weibchen sind alle 4-6 Tage empfängnisbereit.
→→→→ 1 Mäusewoche = 1 Menschenjahr
→→→→ Böcke zeigen hohe Revieraggression und können (unkastriert) nicht zusammen gehalten werden.
→→→→ Die Körperlänge erwachsener Tiere beträgt 10-12 cm
→→→→ Mäuse sind stressempfindgliche Tiere. Stress wirkt bei Mäuse lebensverkürzend.
→→→→ Mäuse können zwischen 1 1/2 und 3 Jahre alt werden, wobei 1 1/2 bei den eisten zutrifft – 3 werden Mäuse nur in seltenen einzelfällen. Kastraten jedoch können problemlos 2 Jahre alt werden – oder älter.
→→→→ Ab einem alter von 1 Jahr steigt das Risiko für Tumorerkrankungen bei Mäusen. Vorallem weibliche Tiere sind davon betroffen, jedoch nicht ausschließlich.


→→→→ Entwicklung einer Maus:
Photobucket

.
3 Wochen altes Jungtier:
Photobucket
Photobucket
.

4 Wochen alte Jungtiere:
 photo EleniNoahBaylee.png

Rikio in Alter von 2 Jahren und 1 Monat:
Photobucket


→→→→ Farben: Farbmäuse haben ein sehr breites Spektrum an Farbvarianten. Manche leute mögen glauben es existieren nur Grundfarben wie braun, weiß, schwarz oder grau. Doch in Wahrheit sind die möglichen Fellfarben der Nasen um ein wesentliches vielfältiger.

Beispiele:
 photo Farben1_zps064f2fa5.png

 photo Farben2_zpsa4c18739.png

 photo Farben3_zps509e7d56.png

 photo Farben4_zpsb9e20030.png

 photo Farben5_zps0a3e7315.png

 photo Farben6_zps12e13684.png

.
 photo FeetLine.gif

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s