Renner VG geglückt, würde ich sagen 👌🌾🐀🐁

Es sind jetzt ca. 4 Wochen (noch nicht ganz, ein paar Tage fehlen noch) seit ich die Mäuse zusammengelassen habe und sie verstehen sich noch!

Das freut die Mama natürlich sehr! xD

Es scheint wohl zu passen bei den beiden.
Leider habe ich im Moment noch kein AKTUELLES Foto der derzeitigen Gehegesituation, aber das kommt noch.
Ich beschreibe es mal so: Alles wichtige ist drin und mehr.
Über die letzten Wochen habe ich in ca. 3 Vergrößerungsschritten die volle länge des 120er Aquas gegbenen, Streu und Heu dazu, immer mal wieder ein Inventarteil etc.. Da sie sich immer gut benommen haben (heißt: kein Gezanke) habe ich ledigleich immer abgewartet bis sich die Mäuse nache einer Veränderung wieder beruhigt haben. Denn etwas Gequäke gibt es bei größeren Veränderungen schon, z.B. der Einführung des Sandhäuschens oder einer Etage.
Aber das ging gut, so gab es alle paar Tage weiterhin was neues.
Mittlerweile ist das Aqua knapp halb voll mit Streu, ich hab 3 kleine Etagen drin auf denen Badehaus, Futter, Wasser etc stehen, diverse Papprollen sind… uh… irgendwo (die Mäuse haben sie eingegraben), Eierkarton, Weidentunnel, Korkenzieherhaselnussast zum Knabbern, Korkröhre, Laufrad… eigentlich alles was das Mäuserherz erstmal begehrt ^^

Und sie verstehen sich noch! 😉
Man darf hier auch nicht vergessen das es sich um Renner in der zweiten Flegelphase handelt. Da können sie noch recht zickig sein, wenn sie wollen.
Aber ich glaube mit den Beiden geht es. Selbst wenn eine der Zwei in der Hitze ist führt das nicht zu Streit. Die nerven sich dann nur gegenseitig mit dem ewigen “bespringen wollen” und sind eher hyperaktiv xD
Bisher konnte ich das nie beobachten weil Abby keinen Partner hatte, aber jetzt ist Leah da und die muss ganz schön was aushalten.
Auf der anderen Seite hat sie Abby dann auch zurück genervt als sie ein paar Tage später hitzig war.. naja. Mäuse eben.

Bisher würde ich das Projekt Mäuse VG als geglückt bezeichnen!
Wenn ich sie durch die Flegelphase bringe ohne das sie sich doch noch zerstreiten haben wir denke ich keine Probleme mehr. Wobei ich ein gutes Gefühl habe, denn Abby gibt immer nach wenn es ein bisschen knatsch gibt. Ich glaube die Fronten sind klar abgesteckt.

.
Zum Abschluss noch ein paar Bilder der letzten Wochen:
.
Kuschelhaufen am Starttag der VG:

Ein paar Tage später zusammen zurück im verkleinerten (und zuvor gereinigten) End-Gehege:

Friedliches zusammensein:

Einer muss Wache halten:

Wenn man sich nicht einig wird wer denn nun zuerst das Rad benutzt laufen eben beide zusammen 😉

Posted in All entries, Mice :<3)))~ | Tagged , , , , , , , , , , | Leave a comment

Rennmaus VG seit einer Woche

Die VG läuft!

Wie gut genau, kann ich nicht soo genau sagen. Ich setzt heute mal das einfache Trenngitter rein, dazu läuft es glaub ich gut genug. … muss ich aber erst noch fertig machen. Also den Gitterteil auf den Rahmen.
Den Rahmen ab ich im übrigen auch erst noch schnell gebastelt. Eigentlich war ein einfaches Trenngitter nie geplant, doch ich hab gehört das könnte nützlich sein also bau ich mir schnell noch eins, dachte ich. ^^
Zum anstreichen des Weichholzes hab ich jetzt keine Zeit mehr, das muss dann halt irgendwann später gemacht werden. Ist zwar hinterher immer etwas besch….eiden wenn das Gitter schon drauf ist, aber nicht unmöglich. Nur blöd zu machen. Geht aber.

Mittlerweile gab es Inventar für jede Maus:

Das Laufrad hilft ihnen in dem doch sehr begrenzten Platzangebot nicht durchzudrehen. Stress ablaufen ist gut. Sie sollen so gechillt wie möglich die kommende Woche überstehen. Je entspannter sie sind, desto mehr tue ich mir und ihnen für den weiteren Verlauf der VG einen Gefallen.

Seitentausch machen wir jetzt auch jeden Tag einmal, vielleicht gegen mitte der Woche dann zweimal, je nach dem wie die Mäuse wach sind und wie ich sie dazu bekomme in ihre Sandbäder zu steigen…
Das ist nämlich wie ich sie getauscht hab ohne das sie sich treffen: Einfach den Deckel auf das Bonbonglas. ISt besser wie wenn ich versuche sie in eine Röhre zu scheuchen. Und packen mit der Hand ist ohnehin keine Option. Ich will sie ja weiterhin zahm haben (bzw die Neue zahm bekommen) und nicht traumatisieren.

Bisher läuft es mal ganz gut, glaub ich. Also von dem was ich so sagen kann und beobachtet habe. Bin ja kein Rennerexperte, aber ich hab schon viel Info gesammelt darüber wie VGs ablaufen und viel gelesen.
Aggressionen haben die zwei eigentlich gar keine gezeigt. Leah hat Abby einmal mit dem Schwanz angetrommelt, das war’s aber auch. ansonsten macht jede ihr Ding und wenn sie sich begegnen sind sie schon mal interessiert.
Beim Seitentausch haben sie nicht gleich das Nest der anderen Maus zuerstört und das ist schon mal ein erstes gutes Zeichen. Abby hat sogar gleich in LEah’s Nest geschlafen. Leah war zu aufgekratzt zum schlafen und ich hab war müde, also hab ich’s nicht bis zum Ende beobachtet. Bin dann ins Bett.
Am nächsten morgen hat sie zwar wohl woanders geschlafen, aber das Nest von Abby hat sie nicht kaputt gemacht. Der teil der verscharrt war, war wohl im Weg beim in-der-Ecke-scharren. Sie ist nervös und hat zu wenig Platz, das macht sie oft. Die zweite Hälfte des Nests war noch heil.

Die Mäuse müffeln jetzt nach einer Woche auf mini Platz und viel zu wenig Streu schon etwas. Man riecht es wenn man mit der Nase näher ran kommt. Angeblich ist es gut wenn die Streu schön eingemüffelt ist. Ich hoffe es, denn eigentlich möchte ich das alles rauschmeißen und schön neues reinmachen ^^° geht aber natürlich nicht, damit machen wir uns die VG kaputt bevor der erste Versuch zur Zusammenführung gemacht wurde.

Übernächste Woche hab ich Urlaub, also heißt es noch eine Woche Trenngitter und Seitentausch für die Möusels, dann starten wir den ersten versuch.
Bin mir noch unschlüßßig ob das erste Meeting in der Duna stattfinden soll oder ob ich einfach das Trenngitter ziehe und sie im Aqua machen lasse (unter Aufsicht natürlich).

Drückt mir also nächstes WE die Daumen das die Mäuse sich sympathisch sind und nicht zu streiten anfangen. Es bleibt spannend!

.
.
.

Posted in All entries | Tagged , , , , , , , , , , , ,

Hello again! ^^/ – Rennmaus news!

Hier bin ich wieder!

Ab und an muss ich doch noch mal was posten hier. So ganz ohne WordPress geht’s dann doch nicht 😉

Ich habe mich entschlossen meine Rennmäuse mit auf die Seite zu nehmen. Vermutlich wird es noch nicht so ausführlich wie die Farbmausseiten (da ich ja keine Erfahrungen habe um zu irgendwas eine Unfassende Meinung abzugeben), aber ich fang mal an.

Nach 10 Jahren Farbi-Haltung hab ich nun auf Renner gewechselt also kann das Abenteuer neue Mäuse beginnen!

Bisher ist es eher von Drama geprägt… Schwestermaus von Abby hat sich bereits kurz vor dem Abholen hinter die Möbel aufgemacht, dann ins Kabel des Kühlschranks gebissen (noch bei Vorbesitzer!) und ich hab nur mein eines Mäuschen mitnehmen können…
Jetzt suche ich seit 7 Wochen nach einer Partnermaus und es ist SEHR SCHWER!
Fang jetzt an Hobbyzüchter in Bayern abzufragen ob sie ein Mäuschen für mich hätten (falls Überführung mit Tierspedition möglich) und dann weiß ich nicht mehr weiter… 😧
Denn bei uns in der Nähe gibt es NICHTS. Wird sind Mäuse-Niemandsland. Egal welche Art Maus man sucht. Das überhaupt ein “Angebot” gesteht beginnt erst ab München und “weiter oben” in Deutschland. Hier im fast äußersten Süden was zu finden ist Glück.
Erschwerend kommt noch hinzu das ich ja nur eine Maus suche… Renner aber immer paarweise vermittelt werden.

Wir werden sehen wie das jetzt läuft.
Fakt ist, dass es mal Zeit wird das ich endlich eine finde. Meine Kleine wird langsam erwachsen und hat keinen Partner. Sie langweilt sich, ist einsam, ich kann den Aufbau nicht drauf machen und nicht einrichten… (obwohl alles fertig ist).
Ich versuch sie zu beschäftigen so gut ich kann, aber Mäusegesellschaft ersetzt das leider nicht.

Wünscht mir Glück! 😱

Posted in All entries

It’s up!

Yeah what?
The new kdreams site for 2018 of course! =)

Had never realized that it didn’t even exist so far. Probably because I wanted to write down what had happened in my dreams since a good while already (since February ^^°°).
So here we go now. It’s up!

.
.
.
.

And just because: Let’s take a moment and remember this gem~

.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

.
.
.
.
.
.
.
.
If you dunno what this is then you’re a baby and still have to learn a lot xD LOL
But if you dunno what this –IS– in the literal sense then I can’t blame you. It’s hard to tell, but that’s a rhino.
Actual real art of our leader. 😂 #neverforget
GOODBYE!

.
Everyone, have a good time!

Sangmi-Jie

Posted in All entries, k-dreams | Tagged , , , , , , , , , ,

Believe it or not…

… but I opened the 2017 Kdreams site and even updated on the latest stuff that happened in my dreams ^^
K-dreams 2017~!

Yes, I still have some… when I have time… between worrying about my dog and searching for all kinds of solutions for my strict money saving plan.. ah! dreams would be a better thing to set my mind on but as so often reality hits you so hard you cannot even have nice dreams at night.

Still, it’s not much so far, but it is something. REALLY SOMETHING! because some stuf that happened was like… “woah oO how? why?” to me.

Anyways, I hope you will enjoy reading. I know certain friends of mine sure will. ^^

I always enjoy it! xD
It’s an incredible story written by my own mind and I never know the surprises it holds for me the next time. Dreams are something incredible, don’t you think?

Posted in All entries | Tagged , , , , ,

Endlich mal wieder was neues! =) & Training mit Yuna

Hi!

Ich war so frei und hab mal wieder was neues angefangen .
Obwohl ich die meistne meiner Aktivitäten nach tumblr geshiftet hab möchte ich den Blog doch weiter nutzen.
Dieses mal geht es wieder um Tiere.
Vielleicht haben es ja schon einige gesehen: Ich hab angefangen über unsere Erfahrungen mit BARF beim Hund zu schreiben & auch generell etwas darüber zu schreiben.

Es bleibt weiterhin spannend für uns denn mit Yuna haben wir wiedermal keinen so einfachen Fisch an die Angel bekommen. Es zwickt und klemmt noch etwas bei ihr, verdauungstechnisch und ein letzter Bluttest steht noch aus ehe ich alle ernsthaften Erkrankungen/Parasitengefälle ausgeschlossen habe. Dann weiß ich genau auf welche Art ich dauerhaft weiter machen kann.

Es ist auch noch nicht alles fertig, ich arbeite dran!
Themen gehen auch näher auf Verdaungsprobleme ein und auch Pankreasprobleme (Epi). Ganz einfach weil das viele Hunde betrifft und Yuna ein Magen-Darm Sensiebelchen ist. Ich hoffe das hilft anderen denn ich hab ehrlichgesagt lange nach guten Lösungen gesucht und bin ZUFÄLLIG mal fündig geworden als ich in einem letzten Aufbäumen schon half verzweifelt nach einer gute Dauerlösung gesucht habe.
Die Mittelchen von TA haben nicht viel gebracht. >_> Enttäuschung hoch 10.
Naja, wie auch immer: Ich schreibe weiter! Und bald könnt ihr auf den entsprechenden Unterseiten im Hundethema (Navi oben) darüber lesen.

.
.
.
So ganz generell geht es unsere Hund jetzt gut. Und MIT ihr geht’s auch gut.
Muss zwar immernoch aufpassen mit Kleintieren… ^^°° Katzen und Kaninchen stehen auf der Speisekarte (aber sowas von!) und das wird sich auch so schnell nicht ändern.
Fakt ist auch das der Hundetrainer mal eigentlich so gut wie gar nix gebracht hat ㄱ___ㄱ
Eine weitere Enttäuschung!
Das einzig gute was der gebracht hat war der Zimmer-Kennel für unseren kleinen Zerstörer (aka Yuna). Aber hätte ich das gewusst (dass das so ziemlich der einzige Erfolg bleiben wird) hätte ich das einfach alles gleich selbst durchgezogen.
Ich hab hunderte von Euros bezahlt damit mir ein Trainer hilft die übergroße Jagdleidenschaft und die absolute Konzentrationschwäche meines Hundes in den Griff zu kriegen und in Endeffekt haben dem seine Methoden nix für uns gebracht.
Mag ja sein dass das bei anderen gut funktioniert (hat), aber für unseren Hund hat das null funktioniert. Alle waren nur noch gestresst und eines Tages sag ich so zu Mutter “wir machen das jetzt anders”.
Schleppleine gekauft, wieder Leckerlies ran an den Hund (war laut Trainer ein großes NO-NO! … bescheuert!) und diesen ganzne “nonverbale Kommunikation”s-Quatsch über Bord geworfen.
Ja, ist ja toll wenn man sich “wie ein Hund” benehmen soll… aber der Hund rafft das nicht! Denn der Hund weiß das ich kein Hund bin! >___> eigentlich war der Typ schon dämlich. Und auch nicht fähig auf Hunde individuell einzugehen. Man kann nicht eine Methode auf ALLE Hunde münzen. Außerdem hatte Yuna die Konznetrationsspanne für sowas gar nicht. *kopfschüttel* hat aber niemand interessiert. Der war so nach dem Motto “klappt schon”. EBEN NICHT! Weil sie es nicht kann(/konnte)! !!!! Hund der nie in der Zivilisation mit dem Menschen leben durfte! Hätte dem Trainer zu denken geben sollen. … HÄTTE.

Tja, was war dann das Ergebnis als wir es selbst gemacht haben? Es ging zunehmend besser mit dem Hund. Ich hatte sie besser unter Kontrolle, wir hatten wieder Spaß am Gassigehen. Sicher, manchmal kamen die Verweiflungstage zurück, weil es eben doch noch nicht sooo gut sitzt bei ihr. Aber dazwischen liegen auch immer wieder sehr gute Tage! Nein, WOCHEN!
Und das find ich total klasse.

Ich arbeite mit positiver Bestärkung zu 90%. Wenn’s aber mal sein muss nehm ich sie auch mal ran und mach ihr klar das sie gerade gewaltig über die Stränge schlagt. Natürlich tu ich ihr dabei nicht weh, aber sie weiß dann wenn Frauchen mal böse wird ist es echt ernst.
Und das funktioniert auch immer. Sie kapiert das.
Nach jedem mal wenn ich bei was mal echt böse geworden bin, weil sie’s einfach nicht gelassen hat (auch nach Wochen der sanften Korreturversuche nicht) ging es danach deutlich besser. Nehmen wir nur mal die Kinder auf Cityrollern: Ich kann sie jetzt mit einem bestimmten “nein.” davon abhalten sie anspringen und fressen zu wollen. ^^d Geil!
Hätte mir das mal jemand vor einem Jahr gesagt, ich hätte die Person für verrückt erklärt!

Überhaupt find ich es beruhigend das es noch Hunde gibt die schlechter erzogen sind als meiner. Und die waren teilweise sogar in der Hundeschule während ich meinen Mist hier selber gebaut hab 😉 Sicher hatte ich auch Fehlversuche aber es hat an Ende trotzdem geklappt.
Hundeschule ist nicht immer -gleich- dauerhafter Erfolg. Oder -gleich- besserer Erfolg.
Ich hab alle meine Hunde bisher selbst erzogen und es hat immer so geklappt das wir zurechtgekommen sind.
Wenn ich nicht weiterwusste, hab ich weiter Bücher gelesen, in Foren nachgefragt oder Freunde mit entsprechenden Erfahrungen befragt wie sie das Problem in den Griff bekommen haben.
Ich verfolge auch keine bestimmte Methode sondern mix auch mal Methoden so wie es für Yuna eben passt.

Und das genau hat der Hundetrainer nicht gemacht.
Dabei könnte er noch viel erfolgreicher sein wenn es nur individueller wäre.
Wir haben Monaten lang mit seiner Anleitung gearbeitet ohnen nennenswerten Erfolg – dafür aber mit viel Stress für beide Enden der Leine.
Seitdem ich das selber in die Hand nehme (so alles – auch das mit dem Tiere jagen) geht es viel besser.
Heißt nicht das sie mir nicht zwischendurch mal abdüst hinter nem Hasen her den ich nicht gesehen hab… oder nehm auffliegenden Vogelschwarm… aber das passiert anderen Leute mit Hunden die Jagdtrieb haben auch. Und mein Hund kommt ja wieder zurück wenn sie fertig ist – und das dauert keine 30 minuten (wie ich schon von anderen gehört hab).
Allgemein seh ich zu da ich sie dann wenigstens noch sehe. Sie ist vielleicht ca. 2 km (achtung! Übertreibung!) weg, aber ich seh sie noch. Und sie kommt dann auch ziemlich bald wenn man sie ruft. Find ich also ok.
Prävention ist natürlich besser als den Hund suchen, ganz klar, deshalb lass ich sie schon ganz lang nicht mehr überall laufen. Wenn man die Gefahrenstellen erstmal kennt dann ist das nicht so schwer =)
Sie hat sie ein paar Orte wo sie aus Prinzip einfach die Ohren zumacht und abdüst – ganz einfach weil da in der Nacht viel Wild passiert und sie dann nur noch die Spuren interessieren.
Deshalb ist der Hund dann an der Schlepp oder der Rollleine.
WIR HABEN KEINE PROBLEME MEHR SEITDEM!

Schlepp und Rollleine hat der Hundetrainer auch verboten, nur mal so 😉
Dabei find ich die Schlepp total nützlich zum üben! Viele Leute benutzen die jetzt hier! Eigentlich fast alle! Und sind begeistert!
Wenn der Hund dann mal soweit ist seh ihr auch kein Problem mit der Rollleine. Hab Yuna nach ca. nem 3/4 Jahr dran gehängt und es läuft. Besser wie mit den 2m Leinen denn sie mag es etwas weiter rumzulaufen.
Alles kein Problem. War aber alles “verboten”. Da sieht man mal wieder: DAS EINE REZEPT für “jederhund” gibt es nicht.
Das fängt beim Futter an und geht beim Training weiter.

Wieder eine Erfahrung reicher und einige hundert “Euronen” ärmer bin ich nun über das Thema Hundetrainer hinweg.
Kommentar von Mirjam: “Wärst halt zum Rütter gegangen” 😂

Wär vielleicht besser gewesen LOL
Nein im ernst… der Trainer den wir hatten, der ist nicht einmal mit uns auf nen Spaziergang gegangen um zu sehen wie der Hund eigentlich abgegangen ist. Der hat sich das nicht einmal live anschauen WOLLEN.. oO
WTF! Wie willst du dann wissen wie man da am besten ran geht? Ist ja wie ein unbekanntes Essen nachkochen ohne Rezept! (vielleicht blöder Vergleich, aber was besseres ist mir jetzt nicht eingefallen).

Im übrigen: -nonverbal- klappt mit ihr jetzt schon….. da wir Handzeichen eingeführt haben die sie versteht und viel geübt haben. Sie weiß das aufs Bett tätscheln heißt “kannst jetzt drauf”, oder ausgebreitet Arme heißt kuscheln kommen oder.. *überleg* die offene Hand hinhalten heißt ‘bring mir deinen Ball’. Sowas halt.
Es gibt Dinge die lernt der Hund mit der Zeit. Das kann man nicht erzwingen. Das kommt mit einer festen Bindung und nicht davon, dass ich versuche mich wie ein Hund zu benehmen (denn mein Hund ist ja nicht komplett doof, der weiß ohnehin das ich kein Vierbeiner bin).

.
Ansonsten: Seit Silvester schläft Hund nun auf meinem Bett. Am Fußende.
Hab ne Decke über’s Bett geworfen damit sie nicht alles vollfusselt. Geht ganz gut.
Positiv daran ist das wir jetzt besser kuscheln können 😙🐶 + ich schlaf jetzt besser!
Und ich glaub auch das Yuna anhänglicher geworden ist seitdem.

Oh, und ihre Schwester wohnt jetzt ganz in der Nähe! =D Das ist total irre, eigentlich! Jetzt sehen die Hunde sich noch und können spielen! Zufälle gibt’s, die gibt’s gar nicht!
Die Leute sie ihre Schwester haben wohnen eine Straße weiter 👍

Posted in All entries | Tagged , , , , , ,

Things happening since the last time

Hey! ^^/// *waves*
Cinna_hi

Guys, it’s been a whole lot of time since I lastly made an entry. But, as posted before, I shiften my activities to tumblr. There are so many things for me to do, I cannot go after two blogs regularly.

Oh yes, to first five the relevant info: I updated the 2015 k-dreams finally. I took the time to write down the newest stuff. So In case anybody cares LOL well, there you go ^^

.
First of all life happened. In a… not so pretty and nice way.
Our mom got really sick and spent 5 weeks in the hospital in intensive care. There was a moment during the first two weeks where we had to worry if she would make it.
Now she’s doing better but she’s still not healthy. Now she needs to start therapy but she only can once she has recovered enough. So we’re going one step at a time right now.

Doggie and I were alone at home for these 5 weeks. Struggled with a lot of work and doing all the house work that was on me to 100% now. Sadly I cannot tell the dog to let the dishes wash until I come home. yeah well, we somehow made it. It took like a week until we had cleaned up everything that was still lying around and got into a system to manage everything although I came home late every day. Sister helped with taking care of the dog but only in the morning before her own work.
My poor doggie got quite lonely during that time and I felt sorry for her. So when I was finally home she was glued to me.

I was very thankful for every distraction coming my way. Because when I wasn’t at work I was wondering if mom was doing okay. She was too weak to even text so I got reports from my sister (who lives technically 20m away from the hospital) who checked by after her work every second day.
Work was good to keep me sane but besides that I thought it was a good moment to completely rewatch the X-Files. This really helped because I could concentrate on that and was unable to worry all the time.

.
When mom was doing better later I could fully enjoy the last 5 seasons (of the 9). Returning to this show I loved was like coming home. I had missed all these characters all the years =) I was so good to have them back!
Especially with the upcoming X-Fiels revival that still leaves emotionally unstable because… OMG!!!
Llama_fluff
alskjdlkasjdlas!!!!! *runs around in circles*
Only the fact that we get a revival makes me hyper and the fact that we are now talking of a possibility of an 11th season is…. oh god… *fans self*
just….
feels
ALL MY FACKING FEELS MAN!!!! щ(゚Д゚щ)
Yall have no idea what this is to me! I grew up watching the X-Files! And there was no inet to gif and screenshot everything right away, leave alone stream stuff after it got aired… now think of ALL THE FREAKING POSSIBILITIES!
On tumblr even stuff that isn’t in the cinemas/on tv yet gets GIFed and analysed.
I really hope they didn’t ruin the revival with some facked up writing…. *eyes Chris Carter*
Really, CC. Read the internet! What fans wish for is very clear. *coughs* MSR without drama *coughs* MSR ovbious adult relationship with some flirting *coughs*
That would be really great, yeah. Add some of the usual mystery stuff to it and we’re all cool friends here!

.
Another series related thing is: GAME OF THRONES!!!
Even before my X-Files rewatch I had finished watching GoT and… wae isn’t it April yet??? Damn! can’t wait! *runs in circles*

But what is even worse is: it’s not even January yet! this means I have to still die during christmas because of work before I get the X-Files revival and THEN wait until April to see what’s up with GoT Season 6??? LIFE IS CRUEL! T.T #ProblemsOfAnObsessiveChild

.
What else did I do since the last entry?
Redecoratred my room. It’s half done, tbh. Had to get rid of the mice terra since it had become a hotel for mites = = damn.
But with the space that was now available again got filled with a shelf and a glass cabinet. So I got more room for all my stuff. Model horsies, DVDs/BluRays and books. most of all books!
So redecorating also made me clean like a maniac. I haven’t moved the books/mangas in the main shelf for over 2 years! Needless to say that there was some dust around *cough*
I am now pretty satisfied with the ourcome of my re-ordering of things.

.
.
Besides that I am struggling with the usual: ppl who piss me off while I am grocery shopping because they act so facking rude… ㄱ___ㄱ + the fact that my work Oppa will leave us.
Yeah, he found a new workplace closer to his home. It is true that he has one hell of a way to drive to work every day but it’s still sad that he will leave us. He was always there during the last 13 years. :/ I feel a bit emo, tbh.

So… I think that was all for now.
take care everyone,

friendly_good day

.
.
.
.
I will go tumbling now~
pusheen_tumblr

Posted in All entries | Tagged , , , , , , , , ,